Tobias Kotz, Diana Esaulov, Marcel Gallina und Lennart Rahmer (v.l.n.r.) stellten am 2. September 2021 ihre Projektarbeit "Optimierung des Angebotsprozesses mithilfe eines CRM-Systems (Customer-Relation-Management-Systems) bei der Herbert Heldt KG/KBergkamen" vor.

 

Studierende der Fachschule stellen ihre Projektarbeiten vor

Seit den Osterferien hatten die Studierenden der Fachschule für Wirtschaft fleißig in Teams von zwei bis vier Personen an ihren Projektarbeiten gearbeitet. Jetzt mit Beginn des neuen Schuljahres war es soweit. Am 31. August und am 2. September 2021 stellte nun der Abschlussjahrgang die Ergebnisse seiner Projektarbeiten im Forum des Berufskollegs vor.

In dieser Projektarbeit, die im letzten Jahr der beruflichen Weiterbildung ansteht, müssen die Studierenden betriebswirtschaftliche Probleme der Praxis konkret lösen. Damit zeigen die Teams, dass sie komplexe betriebswirtschaftliche Arbeiten selbstständig bewältigen und reflektieren können.

Die Fachschule für Wirtschaft ist ein Bildungsgang, der auf einer beruflichen Erstausbildung aufbaut und der der beruflichen Weiterbildung dient. Er qualifiziert für die Übernahme erweiterter Verantwortungsbereiche und Führungsaufgaben. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und findet in der berufsbegleitenden Teilzeitform z.T. als Abendunterricht statt.

ProjektarbeitenFachschule2021 007

Dennis Friebe, Katarzyna Kuchcicka, Fabian Kupczyk und Debora Terrana haben für eine Iserlohner Tankstelle die "Optimierung eines Verkaufskonzepts" vorgenommen. Dies soll in Zeiten verlängerter Tank- und Aufladeprozesse dazu dienen, den Kunden frische, gesunde Gerichte und regionale Produkte anzubieten.

ProjektarbeitenFachschule2021 003

Lennart Rahmer, Marcel Gallina, Diana Esaulov, Marcel Gallina und Tobias Kotz stellen im Forum des Berufskollegs ihre Projektarbeit vor.

ProjektarbeitenFachschule2021 004

 Lennart Rahmer bei seinem Vortrag

ProjektarbeitenFachschule2021 002

"Die Organisation eines Eskalationsprozesses mit Microsoft Teams" (bei ECO Schulte GmbH & Co. KG/Menden) – so hieß die zweite Projektarbeit dieses Abends, vorgestellt von Timo Zappe und Jennifer Tewes.

ProjektarbeitenFachschule2021 005

Bereits am Dienstag, dem 31. August 2021 hatten Celine Collard, Steven Kiselev und Lisa Schönherr ihre Projektarbeit "Optimierung der Distributionsprozesse im Alexander Kaczmarek Natursteinwerk/Balve" präsentiert. Hier haben sich die drei Studierenden der Fachschule für Wirtschaft noch einmal am 2. September 2021 fürs Foto aufgestellt.

ProjektarbeitenFachschule2021 006

Indira Haberkost, Linda Kißmer, Maike Neuhaus und Lisa Schelp haben für die Unternehmen OBO Bettermann und BEGA Konzepte zum Thema "Ausbildungsphasen im Ausland" erarbeitet. Auf dieser Grundlage können die Ausbildungsbetriebe zukünftig neue Zielgruppen ansprechen und interessierte Auszubildende auf die Globalisierung der Märkte vorbereiten.